Nähe

Allgemein 17. February 2020

Sommer 2017

Kann niemand in das Nahe lassen 

Sonst werde ich es fesseln 

Und gäb mich sicher in das Hassen 

Das würde uns sehr quälen 

Die Sicherheit riecht mir verlogen 

Und stellt sich hinten an. 

Sie ist mich wie die Meereswogen 

Die ich nicht halten kann 

Zu flattrig fliegt der Schmetterling 

schafft’s nicht über die See 

Glaub’ doch nicht dass die Krieger singen 

Und tu mir selbst nicht weh